1 DamenDie Schlossdamen reisten am späten Samstagnachmittag mit einem sehr dezimierten Kader zum Erstplatzierten Müssen/Billinghausen I. (Gute Besserung an alle Verletzten!) Aufgrund der geringen Anzahl an Spielerinnen hieß das Motto des Spiels: Spaß haben und die Knochen heile lassen, denn wir hatten nichts zu verlieren!

 

Das Spiel startete mit einer wachen gegnerischen Mannschaft, die direkt zwei Tore in Folge warf (2:0). Es dauerte ein paar Minuten bis die Neuhäuserinnen ins Spiel kamen, sie jagten der 5:2 Führung der Damen aus Müssen/Billinghausen I motiviert bis zum 5:5 hinterher. Von da an spielte die Schlossdamen mit viel Freude und konnten besonders durch ihr Tempospiel punkten (7:10). Allerdings sind die Gegnerinnen nicht umsonst auf dem ersten Tabellenplatz fest verankert, so dass diese an ihrem Spiel festhielten und immer wieder ausgleichen konnten und es schließlich mit einem Unentschieden in die Kabine ging. (15:15)

 

In der Kabine sprach Trainerin Lübbert ein großes Lob an den Kampfgeist ihrer Mädels aus und sie motivierte die Spielerinnen an der Leistung der 1. Halbzeit anzuschließen, was dann auch geschah. Die Schlossdamen konnten sich dann endlich mit drei Tore absetzen (18:21). Angesichts dessen stellte der gegnerische Trainier ab der 50. Minute taktisch um und nutze die konditionellen Schwächen der Schlossdamen aus, so dass sie die Führung durch schnelle Tore zurückeroberten und daraufhin leider auch die Konzentration der Neuhäuserinnen leicht nachließ, wobei der Siegeswille zu keinem Zeitpunkt verloren ging. Letzten Endes siegte die volle Bank von Müssen/Billinghausen I mit einem Endergebnis von 27:25. Trotzdem war Lübbert stolz auf ihr Team und es war insgesamt ein tolles, spannendes Spiel, was zwar als Niederlage aufseiten der Neuhäuserinnen verbucht wird, jedoch laut Lübbert eine „bärenstarke“ Teamleistung war.

 

Schließlich ist noch zu sagen, dass dies mein letzter Bericht ist und ich euch nur noch sagen wollte, dass ihr eine tolle Mannschaft wart und ich froh bin, euch die letzten 2 ½ Jahre begleitet zu haben. Deshalb wünsche ich euch allen nur das Beste und haltet an euren Stärken fest! :) Bis hoffentlich bald!

 

Es spielten: Josi (Tor), Nadsch, Franzi (2), Selina (12/4), Maria (3), Andrea (3), Lea (5/1), Martha

Unsere Sponsoren

Die nächsten Termine

Kontakt

   
Telefon: +49 5254 6622976
EMail: geschaeftsstelle@tsv1887.de
Web: www.handballtsv.de
TSV Schloß Neuhaus - Handball
Impressum

Newsletter

Meld dich hier zu unserem Newsletter an.
Laß dich über Termine, Nachrichten, Fundstücke etc. informieren.